Montag, 18. Januar 2021

BuchDruckKunst, Hamburg abgesagt

(C) Foto Klaus Raasch

 

 

 

 

 

 

  

Klaus Raasch schreibt uns:  Bereits vor dem sogenannten lockdown light im November vergangenen Jahres war klar, daß es dabei nicht bleiben wird. Denn die Schließung von Institutionen, die mit durchdachten Hygiene-Maßnahmen und -Konzepten langsam wieder gestartet waren, konnte keinen Einfluß auf das Infektionsgeschehen haben. Dennoch gab es einen Funken Hoffnung, daß wir im März die BuchDruckKunst wie geplant durchführen können.
Dies ist angesichts der aktuellen Lage leider nicht möglich und wir müssen die BuchDruckKunst verschieben. Zur Zeit sind drei Termine im Juni, August und September 2021 in der Diskussion, Ende Januar soll ein verbindliches Datum feststehen.

Donnerstag, 24. Dezember 2020

zum Jahresende


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihnen allen einen guten Start ins Neue Jahr 2021. Böllern Sie nicht, bleiben Sie gelassen, bleiben Sie negativ und vor allem, haben Sie viel Mut! Die alten Zeiten werden nicht zurück kehren, jetzt gilt es die neuen Zeiten willkommen zu heissen und neue Wege zu finden.

Das wünscht Ihnen Birgit und Bodo Klös 

 

heute an Weihnachten werden wir eine Kerze anzünden für 

Brigitte

Reinhard

Günther

Helita & Erwin 

Wir werden sie nicht vergessen.

Nachruf von Norbert Schmidt


 

Samstag, 19. Dezember 2020

traurige Nachricht

Photo (C) Thomas Müth


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günther Hermann ist gegangen; still und zurückhaltend, so wie er im Leben war. Der 1956 in Gießen geborene und dort am Rodtberg großgewordene Maler und Grafiker hat sein Atelier für immer verlassen. Er starb am Mittwoch, 16. Dezember, im Kreis seiner Familie.

"Wir gingen eine lange Wegstrecke zusammen, seit 1984, deine Pfade waren immer rot, gelb und blau. Doch jetzt zum Schluss kam das tiefe Schwarz dazu. 

Machs gut Günther, wir sehen uns im Drucker-Himmel."      (Bodo Klös)

Galerie 42, 1985: links sitzend Günther Hermann - rechts mit Fahrrad Bodo Klös


Sonntag, 8. November 2020

46/20 Bild der Woche


 

 

 

 

 

 

 

 

 zum 9. November

 

 

 

 

Erhard Göttlicher / Paul Celan
Illustrationen für „STERN“ zu „Schindlers Liste“
mit einem Text von Paul Celan „Todesfuge“.
Mappe mit 13 Gyclée-Drucken der Illustrationen
auf 350 gr. Hahnemühle Bütten, alle einzel signiert von Göttlicher.
Mehrseitiger Textteil mit Vorwort von Erhard Göttlicher,
Einführung von Dr. Friedhelm Häring sowie dem Gedicht von Paul Celan.


Sonntag, 1. November 2020

es geht weiter...

... Ausstellungsvorbereitungen zur Ausstellung
Bodo W. Klös in der Galerie Remise, Coburg
vom  3. Dezember bis in den Januar 2021
 


 


           

Eilmeldung

Seit Wochen, nein: seit etlichen Monaten gehen wir mit dem Kunst-, Literatur- und Ausstellungsprojekt „Sehnsucht. Süden.“  schwanger. In unseren Herzen hat es sich eingenistet (damals, als Covid-19 erstmals auch alles Kultur-Leben zum Erliegen brachte), es ist gewachsen, hat zunehmend an Form und Format gewonnen. Ein halbes Dutzend ausgewählte Künstler aus der Region und aus Südfrankreich stehen bereit, zudem eine Bestseller-Autorin mit Provence-Faible und darüber hinaus langjährige Weggefährten mit ihren jeweils ganz eigenen „Sehnsucht. Süden.“-Geschichten. Mehrere Vereine sind beteiligt, uns zuge­neigte Förderer sind mit im Boot und freilich auch Genehmigungsbehörden wie das Ordnungs- und das Gesundheitsamt. Eigentlich könnten wir starten.

Doch das Infektionsgeschehen hat uns überholt: Wir können das Projekt zum vorgesehenen Termin 4. bis 13. Dezember nicht risikofrei realisieren. Medizin und Politik mahnen eindringlich, jedwede persönlichen Kontakte zu vermeiden. Daraus resultierend werden die behördlichen Vorgaben für Veranstaltungen mit Publikum von Tag zu Tag strenger. Und aus den Reihen der potenziellen Besucher der Ausstellung sowie der Veranstaltungen im Rahmenprogramm mehren sich die Hinweise, dass sie nicht unbedingt vorbeischauen wollen. Daneben müssen wir andauernd Veranstaltungs- und andere Absagen bis weit ins erste Quartal 2021 zur Kenntnis nehmen, bei denen es (Reichweite / Tragweite, auch wirtschaftlich betrachtet) um ganz andere Dimensionen geht; von lokal/regional bis international. 

Norbert Schmidt, Deutschfranzosen Wettenberg
Birgit Klös, edition noir.



Bild der Woche 45/20


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annette Bischoff   "erotische Collage"
Collage aus Spitze, Zeichnung und schwarz übermalter Transparentfolie
Bildformat 20 x 28 cm.
mit Passepartout 30 x 40 cm.
 

Montag, 26. Oktober 2020

Bild der Woche 44/20



 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Bodo W. Klös
"meine Nebendrogen"

Tischbild mit Kaffee + Wein
Zeichnung in Mischtechnik auf collagierter Zeitungsseite.
entstand 2019 für eine Ausstellung
Bildformat 40 x 50 cm.
mit Passepartout 50 x 60 cm.